Neu - Öffentliches WC in der Innungshalle

Im Zeitraum von Januar bis April dieses Jahres wurde im ehemaligen Hausmeisterbereich der Innungshalle ein modernes öffentliches WC eingerichtet. Von der Buttergasse aus ist dieses, bestehend aus Herren- und Damen-WC, Behinderten-WC und einem allgemeinen Wasch- und Wickelbereich, über eine Zugangskontrolle mit Münzgerät erreichbar.

Der Zugang zum Gebäude ist barrierefrei und verfügt über eine innere Sauberlaufzone. Das Behinderten-WC ist über eine Spezialschließung (EURO-Schlüssel) zugänglich.

Alle Wände und Einbauten sind in Trockenbauweise erstellt und gefliest. Eine indirekte Beleuchtung ist in der abgehängten Decke integriert. Sämtliche Sanitärgegenstände bestehen aus Edelstahl. Die hintere Tür ist im Notfall als Ausgang nutzbar.

Mit dieser zentralen Einrichtung ist das längere Verweilen in unserer Innenstadt für Gäste sowie Einheimische auf jeden Fall attraktiver geworden. Erstmals konnte diese Anlage zum Gothardusfest genutzt werden.

Wc

Oberbürgermeister Knut Kreuch, Familie Rodig aus Wolfen, BGG-Geschäftsführerin Christine Riede (von links)